Märchenabende

Märchenbibliothek der BABUSCHKAMit Augenzwinkern spüren wir der Doppelbödigkeit und dem Humor der Märchen nach, lassen uns einfangen von der Zauberwelt der Abenteuer und Wanderungen und der Standfestigkeit, dem Glück und der Naivität der Heldinnen und Helden und werden in fremde Länder und Kulturen entführt. Märchen haben schon viele Generationen von Erwachsenen fasziniert. Warum sollte es heute anders sein?

Die internationalen Volksmärchen werden erzählt und teilweise auf dem Tisch illustriert, können von Musikern begleitet oder in Zusammenarbeit mit TänzerInnen erzählt werden. Die ganze Bandbreite der Märchen kann nur ermessen, wer alle 600 Bänder der Märchenbibliothek im Haus der GeschichteN bei Barbara Scheel gelesen hat – und das sind noch nicht alle Märchen, die der Erzählerin in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung stehen! 200 Märchen gehören zu ihrem Standardrepertoire. Hier eine Themenauswahl:

 

  • Mit dem Frosch und der Rose um die ganze Welt

  • Erotische Märchen (nur für Erwachsene!)

  • Russland ist ein weites Land . . . (Witziges, Informatives und Nachdenkliches)

  • Märchen von starken Frauen (das sind keine Märchen gegen Männer!)

  • Märchen von Männern mit und ohne Bart

  • Märchen hinter Fächern und Schleiern (aus den Ländern Asiens)

  • Märchen aus Afghanistan

  • Märchen von Verliebten

  • Märchen von Eheglück und Eheleid

  • Märchen von wilden und zahmen Tieren

  • Märchen von und mit Musik (natürlich mit Musik!)

  • Märchen von Hexen und weisen Frauen

  • Märchen von Sonderlingen u.a.